Im Kiez

Märchen in Zoar, eine Rückschau bis 2016

2021

Am 20.11.2021 konnten wir 10 Kinder und 8 Erwachsene zu unserem Märchennachmittag im Rahmen der 32. Berliner Märchentage begrüßen. Unsere Veranstaltung fand unter den 2G-Bedingungen statt; wie es die geltende Verordnung vorsah; dafür hatten alle Verständnis.

Das Obergeschoss war geschmückt und die Lichtinstallationen sorgten für eine stimmungsvolle Atmosphäre.

MS Selbsthilfe/Kontakttreff

 

Wir sind 30 Jahre alt, also 1992 entstanden. Damit wir trotz fortgeschrittener Gruppenjahre jung bleiben, warten wir auf Bereicherung durch Mitbetroffene. In schönen Räumen trifft sich unsere Bezirks- Selbsthilfegruppe. Die Gemeinde duldet uns schon Jahrzehnte- ganz kostenlos! Uns erfreuts und wir nehmen es mit Dank. Weitere Informationen über unsere Gruppe:

 

           www.multiple-sklerose-selbsthilfe-pankow.de

 

Ökumene

Für die Zoar-Gemeinde sind gute ökumenische Kontakte zu anderen christlichen Kirchen bedeutsam. In verschiedenen Bereichen und auf unterschiedlichen Ebenen pflegt sie Beziehungen zu ihren Nachbargemeinden:

 

Ökumenischer Arbeitskreis Prenzlauer Berg

Dem Arbeitskreis gehören katholische, evangelische und evangelisch-freikirchliche Christinnen und Christen aus Gemeinden im Prenzlauer Berg an. Er wurde 2001 von Johannes Rosemann, Katharina Jany und weiteren ökumenischen Geschwistern für die Organisation eines ökumenischen Straßenfestes gegründet und wurde zunächst AKÖS (Arbeitskreis Ökumenisches Straßenfest) genannt. Den Anstoß dazu gaben die Straßenfeste von Zoar.  Der AKÖS organisierte drei Straßenfeste rund um die Gethsemanekirche (2002. 2004, 2007).

SDW-ZOAR

SDW-ZOAR

Die Gemeinde ZOAR hat das Sozialdiakonisches Werk ZOAR gemeinnützige GmbH (SDW-ZOAR) mit gegründet und ist seit dem Gesellschafter dieses Werkes. Das SDW und die Gemeinde arbeiten auf vielen Gebieten eng zusammen. Ein besonderes Highlight ist z.B. das regelmäßige Straßenfest.